top of page
IMG-20220925-WA0000_edited.jpg

Som de Prata

 

Das Quartett ,,Som de Prata", welches aus der Sängerin Gabriela Lehr, der Flötistin Nina Groschup, der Schlagzeugerin Cris Gavazzoni und dem Guitarristen und Arrangeur Humberto Colacio besteht, verbindet die Interpretation anerkannter brasilianischer Komponisten der modernen volkstümlichen Musik, der sogenannten Música Popular Brasileira, wie Tom Jobim, Pixinguinha e Vinícius de Moraes - mit der brasilianischen Musik. 

Die musikalische Gestaltung betont den rhythmischen, melodischen, harmonischen und poetischen Reichtum, der sich in den verschiedenen Arten präsentiert: Samba, Bossa-Nova, Forró und Choro. 

Das Quartett hat schon viel Erfahrung gesammelt, und ihre Auftritte haben immer ein großes positives Echo gefunden.

Das Publikum läßt sich vom Temperament, dem Schwung, der Sensibilität und dem begeisternden Auftritt mitreißen.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
bottom of page